Die Internationalisierung des Renminbi und die finanzielle Entwicklung Chinas

BIS Quarterly Review  | 
12. Dezember 2011

Derzeit können die chinesischen Währungsbehörden dank wirksamer Kapitalverkehrskontrollen regulierte Einlagen- und Kreditzinsen, quantitative Kreditvergaberichtlinien sowie eine Rationierung des Anleihemarktes beibehalten. Eine Lockerung der Kapitalverkehrskontrollen würde die Wikung dieser Instrumente beeinträchtigen. Mindestreserveanforderungen können auf die Zuflüsse von Bankmitteln aus dem Offshore-Markt ausgeweitet werden, aber diese Massnahme hat ihren Preis.

JEL-Klassifizierung: E4, E5, F3, G1, O16, P2.