Datenbank für staatliche Massnahmen an den Märkten für Wohnimmobilien

15. September 2013

Eine neue Datenbank für staatliche Massnahmen an den Märkten für Wohnimmobilien erfasst 60 Volkswirtschaften aus aller Welt, mit Daten von Januar 1990 (bzw. dem jeweils frühesten verfügbaren Zeitpunkt) bis Juni 2012. Die Massnahmen werden nach Art, Region, Zeitpunkt und Stossrichtung zusammengefasst. Die Datenbank könnte öffentlichen Entscheidungsträgern und Forschern Auskunft darüber geben, welche Arten von Massnahmen anderswo ergriffen wurden und wie wirksam sie waren.

JEL-Klassifizierung: E50, G28