Weitergabe von Zinsen durch die Banken seit der Finanzkrise

15. September 2013

Die Leitzinsen in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften sind auf Rekordtiefstände gesunken, und Zentralbanken haben zu unkonventionellen geldpolitischen Instrumenten gegriffen. Allerdings gibt es Bedenken, dass die niedrigen Leitzinsen nicht in die Kreditzinsen für private Haushalte und Nichtfinanzunternehmen weitergegeben wurden. In diesem Feature wird untersucht, ob die Wirkung der Geldpolitik auf die Zinssätze für Bankkredite an Nichtfinanzunternehmen seit der grossen Rezession beeinträchtigt ist. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Differenz zwischen den Kreditzinsen für den Sektor der Nichtfinanzunternehmen und den Leitzinsen in den USA und Deutschland derzeit wieder nahe beim Vorkrisenniveau liegt, in den peripheren Ländern des Euro-Raums jedoch grösser geblieben ist.

JEL-Klassifizierung: E43, E52, C32