Eurodollar-Bankgeschäfte und Internationalisierung einer Währung

4. Juni 2012

Häufig ist die Meinung zu hören, dass die Währung eines Landes mit Leistungsbilanzüberschuss, wie z.B. China, keine grosse internationale Verwendung finden kann. In diesem Feature wird der Standpunkt vertreten, dass der Eurodollarmarkt nur wenig mit der Richtung der Nettokapitalströme oder mit der US-Leistungsbilanz zu tun hat. Im Lauf der letzten 38 Jahre hat dieser Markt verschiedene Rollen gespielt. Die wichtigste war die Finanzintermediation für US-Gebietsfremde. Ein Blick auf den Eurodollarmarkt dürfte hilfreich sein, um die Entwicklung des Offshore-Renminbi-Marktes vorherzusagen. Selbst wenn dieser Markt derzeit hauptsächlich Mittel aus dem Ausland nach Festland-China leitet, könnte er in Zukunft ebenfalls vor allem für Transaktionen zwischen Geschäftspartnern ausserhalb Chinas dienen.

JEL-Klassifizierung: E4, E5, F3, F4, G15.