Internationale Bankenplätze: eine Netzwerkperspektive

21. Dezember 2007

Die internationalen Bankenplätze sind in jüngster Zeit wieder stärker in den Blickpunkt gerückt, da der Wettbewerb unter den etablierten Plätzen vielfältiger wird und gleichzeitig neue Bankenplätze an Bedeutung gewinnen. Vergleichende Studien konzentrieren sich häufig auf Indikatoren des Finanzgeschäfts an einem bestimmten Standort, aber für die Bedeutung eines internationalen Bankenplatzes spielen auch Verbindungen mit Banken an anderen Plätzen eine Rolle. In diesem Feature werden solche grenzüberschreitenden Verknüpfungen zu einem globalen Netzwerk zusammengefasst und wichtige Finanzzentren mithilfe von Netzwerkmethoden bestimmt. Mit der Palette der erörterten Messgrössen wird erfasst, inwieweit ein Finanzplatz als zentral für das internationale Bankennetzwerk gelten kann.

JEL-Klassifizierung: F34, G21, L14, C45.