Organisation, Führungsstruktur und Tätigkeit

29. Juni 2009

Dieser Teil des Jahresberichts gibt einen Überblick über die Organisation der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, beschreibt ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2008/09 und enthält ihren Jahresabschluss.

Im Zentrum der Arbeit der Bank im vergangenen Geschäftsjahr stand die Notwendigkeit, sich den Herausforderungen der sich verschärfenden globalen Finanzkrise zu stellen. Fragen der Finanzstabilität rückten in den Vordergrund, sodass der Schwerpunkt von Arbeitsprogrammen entsprechend geändert wurde, und zwar sowohl in Bezug auf die Unterstützung der bei der BIZ angesiedelten Ausschüsse als auch mit Blick auf die eigene Forschungstätigkeit der Bank.

Wegen der Marktturbulenzen sah sich die BIZ mit kontinuierlichen Zuflüssen von Einlagegeldern konfrontiert, während sich gleichzeitig eine rentable Platzierung zu vertretbaren Risiken schwierig gestaltete. Infolge der Maßnahmen, die die BIZ im Rahmen ihres Bankgeschäfts- und Risikomanagements ergriff, schrumpfte die Währungseinlagenbasis der Bank 2008/09 um 16%, und die Bilanzsumme sank um 18%. Der Reingewinn für das Geschäftsjahr 2008/09 belief sich auf SZR 446,1 Mio., 18% weniger als im Vorjahr.